CMA CGM möchte künstliche Intelligenz nutzen

Von Eric Haun4 Juni 2018
(Foto: Eric Haun)
(Foto: Eric Haun)

Die französische Reederei CMA CGM sagte, dass sie mit einem Startup in San Francisco zusammengearbeitet hat, um künstliche Intelligenz und fortschrittliche digitale Technologien an Bord seiner Containerschiffe zu integrieren.

Die Kooperation startete Anfang 2018 und umfasst das maritime Technologie-Start-up Shone, das 2017 von drei französischen Ingenieuren gegründet wurde, um künstliche Intelligenz, wie sie bereits in Autos an Bord von Schiffen zu finden ist, einzuführen.

Durch die Partnerschaft hat Shone Zugang zu den Schiffen von CMA CGM erhalten, um Informationen aus den Datenerfassungssystemen der Schiffe zu analysieren und schließlich künstliche Intelligenzsysteme an Bord zu entwickeln.

CMA CGM sagte, die Entwicklung werde die Arbeit der Schiffsbesatzungen in Bereichen wie Entscheidungsunterstützung, maritime Sicherheit oder Pilotunterstützung erleichtern. Darüber hinaus verschmelzt Shone die Daten mehrerer Sensoren (Radar, Kamera, AIS usw.) für Sicherheits- und Antikollisionswarnsysteme, um die Erkennungsgenauigkeit zu erhöhen und mögliche Kollisionen zu verhindern, unter Berücksichtigung des Übereinkommens über internationale Kollisionsverhütungsvorschriften auf See (COLREGs).

Im Rahmen eines fortlaufenden Digitalisierungs- und Innovationsschubs, der von Rodolphe Saadé, dem Vorstandsvorsitzenden und CEO, vorangetrieben wird, hat CMA CGM eine Vielzahl von Initiativen und Maßnahmen eingeführt, um den Einsatz neuer Technologien im gesamten Unternehmen voranzutreiben.

"Innovation und Digitalisierung stehen im Mittelpunkt unserer Strategie. Unser Ziel ist es, einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen, indem wir unseren Kunden Technologien auf dem neuesten Stand anbieten ", sagte Saadé im September 2017.

Unter diesen Initiativen hat CMA CGM im vergangenen Jahr eine strategische Partnerschaftsvereinbarung mit dem indischen Technologieunternehmen Infosys unterzeichnet, um seine IT-Anwendungen zu transformieren und kündigte außerdem an, in Marseille einen eigenen Startup-Inkubator zu gründen .

Im Januar rekrutierte die Gruppe Rajesh Krishnamurthy von Infosys als Senior Vice President IT & Transformationen der Gruppe.

Kategorien: Containerschiffe, Elektronik, Schiffselektronik, Softwarelösungen, Softwarelösungen, Technologie, Technologie