St. Lawrence Seaway Workers ratifizieren Vertrag

19 Oktober 2018

Die St. Lawrence Seaway Management Corporation (SLSMC) hat bekannt gegeben, dass ihre gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter, Mitglieder von UNIFOR, eine dreijährige Arbeitsvereinbarung für den Zeitraum vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2021 unterzeichnet haben.

Terence Bowles, Präsident und CEO der SLSMC, lobte die Verhandlungsteams für die Erreichung einer weiteren mehrjährigen Vereinbarung und sagte: "Anfang dieses Monats wurde eine Vereinbarung über faire Arbeitsbedingungen erreicht, die es dem St. Lawrence Seaway ermöglichte, ununterbrochenen Service für Tausende bereitzustellen von Einheiten, die auf Seetransporte angewiesen sind, einschließlich Herstellung, Einzelhandel und Landwirtschaft. "

Die St. Lawrence Seaway Management Corporation ist eine private, gemeinnützige Gesellschaft, die 1998 nach dem Canada Marine Act gegründet wurde, um die kanadischen Schleusen und Kanäle des St. Lawrence Seaway zu betreiben und zu unterhalten. Seit der Gründung des St. Lawrence Seaway im Jahr 1959 wurden fast 3 Milliarden Tonnen Fracht über die Wasserstraße transportiert.

Etwa 329.000 Arbeitsplätze und 59 Milliarden US-Dollar an Wirtschaftstätigkeit werden durch den Warenverkehr innerhalb des Great Lakes / St. Lawrence River Systems unterstützt. Als Dreh- und Angelpunkt der Großen Seen mit dem unteren St. Lawrence River und dem Atlantischen Ozean bilden die Schleusen des St. Lawrence Seaways einen wichtigen Handelskorridor für Märkte in Nordamerika und auf der ganzen Welt.

Kategorien: Große Seen, Häfen, Intermodal, Legal, Regierungsaktualisierung, Regierungsaktualisierung, Verträge