Wan Hai Lines tritt INTTRAs Netzwerk bei

Shailaja A. Lakshmi14 Oktober 2018
Bild: Wan Hai Linien
Bild: Wan Hai Linien

Die taiwanesische Reederei Wan Hai Lines ist INTTRA beigetreten, dem neutralen Netzwerk-, Software- und Informationsanbieter im Zentrum der Ozeanindustrie. Dieser Zusatz bedeutet, dass INTTRA jetzt mit den Top-12-Carriern zusammenarbeitet, sagte das Unternehmen.

Laut einer Pressemitteilung setzt Wan Hai die globale Expansion des INTTRA-Netzwerks fort. Die Hinzufügung von Wan Hai ist bedeutsam, da sie nach Marktanteilen zu den führenden Intra-Asien-Carriern gehören, wobei dieses Segment den größten Containerverkehr der Welt darstellt.

Wan Hai hat in den letzten Jahren nicht nur das umfangreichste Servicenetz in Asien, sondern auch in den USA, Südamerika, Afrika und im Mittleren Osten expandiert. Dank INTTRAs Netzwerk können sie ihren Kunden jetzt eine umfassende Palette an Lösungen anbieten, einschließlich Buchung, Versandanweisungen, eVGM, Sendungsverfolgung, Frachtbrief und Ocean-Flugplan.

"Anfang dieses Jahres haben wir bekannt gegeben, dass eine Reihe von neuen Carriern INTTRA beigetreten sind, darunter eine der Top Ten der Welt. Heute freuen wir uns, Wan Hai Lines, einen weiteren der größten Carrier, begrüßen zu dürfen, der seinen Kunden Zugang zu allen INTTRA-Diensten bietet ", sagte John Fay, CEO von INTTRA.

"Mit der Skalierung unseres Netzwerks bietet es der Ocean Container Community weitere Vorteile der Digitalisierung und bietet seinen Mitgliedern eine One-Platform-Verbindung zu vielen Versandpartnern", fügte John Fay hinzu.

INTTRA verband über 30.000 Reedereien in fast 200 Ländern mit mehr als 60 führenden Carriern und über 150 Softwareallianzpartnern.

Kategorien: Kommunikation, Logistik, Softwarelösungen, Softwarelösungen, Technologie