Maersk Taps ABS zur Verbesserung der Ladungssicherheit

29 Mai 2018
(Foto: ABS)
(Foto: ABS)

Der Meeresfrachtführer Maersk Line hat die Klassifikationsgesellschaft ABS ausgewählt, um mögliche Gefahren durch gefährliche Ladungen auf Containerschiffen zu erkennen und zu bewerten.

Um die mit der Fracht verbundenen Hauptrisiken besser zu verstehen, führte ABS einen Workshop durch, bei dem die Interessengruppen der Branche eine HAZID-Studie zur Identifizierung von Gefahren im Zusammenhang mit der Stauung gefährlicher Güter auf einer Vielzahl von Containerschiffskonstruktionen durchführten der Internationale Code für die Beförderung gefährlicher Güter mit Seeschiffen (IMDG). Das Ergebnis wird Empfehlungen zur Verbesserung der Stauplanung und Risikominimierung enthalten, die zu einem besseren Risikomanagement führen.

"Als globaler Carrier ist Sicherheit für unseren Betrieb und das Wohlergehen unserer fast 9.000 Seeleute von entscheidender Bedeutung. Wir wurden auf tragische Weise daran erinnert, als der Maersk Honam am 6. März 2018 von einem verheerenden Brand erschüttert wurde. Leider haben wir fünf Kollegen durch diesen tragischen Vorfall verloren, und da die Bergungsarbeiten fortgesetzt werden, sind wir entschlossen, alle Wege zur weiteren Verbesserung der Sicherheit zu erkunden an Bord unserer Schiffe ", sagte Ole Graa Jakobsen, Maersk Line Head of Fleet Technology. "Wir sind sehr erfreut über das Ergebnis dieses Workshops, der zu weiteren Sicherheitsverbesserungen für den IMDG-Code führen wird. Mit ABS und anderen führenden internationalen Partnern werden wir nun daran arbeiten, die von uns ermittelten Empfehlungen umzusetzen. "

"Die mit der Fracht auf Schiffen verbundenen Risiken können ernsthafte Auswirkungen auf die Sicherheit der Besatzung und des Schiffs selbst haben, wenn sie nicht richtig identifiziert und gemanagt werden", sagte Bret Montaruli, ABS Vice President und Chief Engineer. "ABS sucht immer nach Möglichkeiten, die Sicherheit in der Schifffahrtsindustrie zu erweitern. Workshops wie diese nutzen das Wissen der Branche und bieten uns eine Grundlage, um unsere eigenen Regeln und Leitfäden zu verfeinern und neue Leitlinien zu berücksichtigen. "

Kategorien: Ausbildung / Training, Containerschiffe, Klassifikationsgesellschaften, Klassifikationsgesellschaften, Leute & Firmennachrichten, Schiffe, Sicherheit im Seeverkehr